Film-Tipps im September 2015

Film-Tipps im September 2015

Film-Tipps im September 2015

Im September erwarten dich jede Menge spannender Filme im Kino, wir haben unsere vier Favoriten für dich herausgesucht.

 

Straight Outta Compton

 

 

Der Film Straight Outta Compton beruht auf der wahren Geschichte einer Gruppe schwarzer Rapper, die sich 1987 zur Formation N.W.A. (Niggaz Wit Attitudes) zusammengeschlossen haben. Heute noch bekannte Stars dieser Gruppe waren unter anderem Ice Cube und Dr. Dre. Sie erzählen mit ihren Rhymes die authentischen Geschichten der Straße, von Drogen und Gewalt und haben mit ihrem Debütalbum Straight Outta Compton die Welt der Musik für immer verändert. Der Film zeichnet diese Geschichte und zeitgenössische Ereignisse wie die Gewaltexzesse rund um die Rassenunruhen im Los Angeles der 1980er Jahre authentisch nach.

Kinostart: 27.08.2015
Genre: Drama, Musikfilm
Laufzeit: 147 Minuten
Verleih: Universal
 


 

Königin der Wüste

 

 
Die Königin der Wüste erzählt die Geschichte von Gertrude Bell. Nicole Kidman ist der Star des Films. Sie spielt die junge Britin, die Ende des 19. Jahrhunderts in den Orient reist, um als Historikerin, Diplomatin und Geheimdienstagentin die Geschicke der Welt zu lenken. Um sie herum schwärmen großartige Männer wie die Schauspieler James Franco, Damian Lewis und Robert Pattinson als der junge Lawrence von Arabien. Gertrude Bell ist der Angelpunkt zwischen der arabischen Welt und dem britischen Empire, eingebettet in grandiose Bilder einsamer Wüstenlandschaften und fremdartiger Kulturen.

Kinostart: 03.09.2015
Genre: Drama
Laufzeit: 125 Minuten
Verleih: Prokino (Fox)
 


 

Fack Ju Göhte 2

 

 
Nach dem Megaerfolg von Fack Ju Göhte rund um Aushilfslehrer Zeki Müller, gespielt von Elyas M’Barek, war es eigentlich klar, dass es einen zweiten Teil geben würde. Diesmal geht es raus aus dem Klassenzimmer und gleich auf Klassenfahrt. Damit es so realistisch bleibt wie das ganze Filmkonzept, geht die Fahrt natürlich ins benachbarte Ausland, nämlich nach Thailand. Es bleibt alles so wie immer, alles ist völlig übertrieben und voll mit lustigen Anspielungen. Auch wieder mit dabei sind als Co-Stars Karoline Herfurth, Katja Riemann und Uschi Glas.

Kinostart: 10.09.2015
Genre: Komödie
Laufzeit: 118 Minuten
Verleih: Constantin

 


 

Ricki – Wie Familie so ist

 

 

Die Frage, warum man sich “Ricki – Wie Familie so ist”, ansehen sollte, kann man mit einem Namen beantworten: Meryl Streep. Mehr Grund braucht man nicht. Sie spielt Ricky, eine alternde Rockmusikerin, die mehr mit ihrer Musik lebt als mit ihrer Familie. Als plötzlich ihre Tochter verlassen wird, wird sie ge-rufen und soll helfen. Die völlig schräge und unkonventionelle Mum kehrt also in den Schoß der Familie zurück und wirbelt alles durcheinander. Das ist Herzkino mit viel schrägem Humor und einer wie immer brillanten Meryl Streep.

Kinostart: 03.09.2015
Genre: Komödie, Musikfilm
Laufzeit: 101 Minuten
Verleih: Sony Pictures

 

Fotos: PR

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Hangry: Warum wir hungrig so aggro werden

Hangry: Warum wir hungrig so aggro werden

Wer kennt das nicht? Wir haben für längere Zeit nichts gegessen, unser Magen knurrt wie verrückt und schon ist u

MEHR
Entdecke die 8 besten Last-Minute-Lerntipps!

Entdecke die 8 besten Last-Minute-Lerntipps!

Wer kennt es nicht: Prüfungen stehen bevor und es war wieder alles wichtiger, als das Lernen – schließlich

MEHR
11 gute Gründe, um mit dem Bouldern anzufangen

11 gute Gründe, um mit dem Bouldern anzufangen

Die Sportart Bouldern erfreut sich wachsender Begeisterung. Ohne großen Aufwand und langwierige Vorbereitung kanns

MEHR
Warum so viele Frauen auf dominante Männer stehen

Warum so viele Frauen auf dominante Männer stehen

In jedem Freundeskreis gibt es diese eine Single-Frau, die umschwärmt wird von lieben, vernünftigen Männern, ihr

MEHR

Kommentieren