Eventtipp: The BossHoss Tour

Eventtipp: The BossHoss Tour

Eventtipp: The BossHoss Tour


Spätestens seit „The Voice“ kennt sie jeder: The BossHoss. Die lässigen Cowboys aus Berlin haben jetzt wieder selbst Musik gemacht und melden sich zum zehnjährigen Bandjubiläum mit dem Doppelalbum „Dos Bros“ zurück. Natürlich gibt es dazu auch die passende „Dos Bros Tour 2016“, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Im März und April 2016 reiten die Cowboys durch acht deutsche Städte und Wien. Die insgesamt sieben Musiker der Band präsentieren euch auf der Bühne eine einzigartige Show, bei der ihr die gesamte Bandbreite von Rock über Country zu Rock’n’Roll geboten bekommt.

Tickets zu ihrer Tour und alle Termine findest du auf hier >>

Mit ihrem Debütalbum „Internashville Urban Hymns“ begann 2005 der erfolgreiche Ritt der Berliner Country-Band. Ob Britney Spears’ „Toxic“, Outkasts „Hey Ya“ oder The White Stripes’ „Seven Nation Army“ – kein bekannter Popsong war vor der The BossHoss-Interpretation sicher. Die Cowboys gaben unzähligen Hits ihren eigenen unverkennbaren Stil, dessen Sound und Rhythmus sofort gute Laune verbreitet. Dabei sind sie gesanglich und musikalisch auf sehr hohem Niveau.

Passend zum lässigen Style entstand der Bandname bei der Gründung 2004 aus einer Schnapsidee in der Kneipe und basiert auf einem Titel der 60er-Jahre Rockband The Sonics: „The Real BossHoss“. Neben Boss Burns und Hoss Power, die seit 2011 in der „The Voice“-Jury sitzen, gehören Russ, Guss, Hank, Frank und Ernesto zur Band.

Bereits das Debütalbum verkaufte sich in Deutschland mehr als 250.000 Mal. Alle acht Alben der sexy Cowboys waren in der deutschen Top Ten platziert. Insgesamt wurden sie etwa zwei Millionen Mal verkauft. Kein Wunder, dass The BossHoss schon zahlreiche Preise abstauben konnte. Darunter der Berliner Bär, der Deutschen Fernsehpreis mit „The Voice“ und sogar den World Music Award als bester live Act 2014.

Back to the Roots und dabei facettenreicher denn je, zeigt sich die Band mit ihrem neuen Album. „Dos Bros“ kombiniert perfekt in Nashville, der Metropole der Country-Musik, inspirierte und kreierte Songs mit einmaligen Coverversionen, wie „Thrift Shop“ von Macklemore oder „What I Did For Love“ von David Guetta. Highlight: The BossHoss haben sich gesangliche Unterstützung von Megastars, wie Nena, Rea Garvey, Xavier Naidoo oder Aura Dione geholt.

Dos Bros Vamonos – Feuer, Rauch, Barhocker, Spannung und Schweiß. Auch bei der Bühnenshow bleiben sich die gut gebauten Cowboys treu. Dazu temporeiche und powervolle Musik, die auch ohne Lasso fesselt und maximal gute Laune verbreitet. The BossHoss bringen den ganzen Saal zum Tanzen und Feiern. Lasst euch dieses Spektakel nicht entgehen!

Für alle, die sich keine Konzertkarten ergatten konnten, gibt es hier das Album zur Tour:

The BossHoss - Dos Bros
Dos Bros (Deluxe Version)

 

Fotos: Olaf Heine/Universal Music, Amazon

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Das optimale Sport-Outfit: Auf diese Kleidung solltest du im Gym verzichten

Das optimale Sport-Outfit: Auf diese Kleidung solltest du im Gym verzichten

Beim Sport solltest du vor allen Dingen Kleidung tragen, in der du dich wohlfühlst. Zudem musst du dich darin opti

MEHR
Du wirst ständig unterbrochen? Das kannst du dagegen tun!

Du wirst ständig unterbrochen? Das kannst du dagegen tun!

Die goldene Regel der Gesprächskultur lautet: Sein Gegenüber ausreden lassen. Doch tagtäglich erlebst du das Geg

MEHR
Klavier lernen per App: So gut sind die digitalen Pianokurse

Klavier lernen per App: So gut sind die digitalen Pianokurse

Welche Frau hat nicht schon einmal davon geträumt, als elegante Pianistin die zarten Finger über die schwarz-wei

MEHR
Neues Jahr, neue Einrichtung – Stylische Ideen für die Wohnung

Neues Jahr, neue Einrichtung – Stylische Ideen für die Wohnung

Vorsätze fürs neue Jahr – darauf hat einfach nicht jeder Lust. Und es zwingt einen ja auch niemand, mit dem Rau

MEHR

Kommentieren