8 Gründe, warum du morgens Zitronenwasser trinken solltest

8 Gründe, warum du morgens Zitronenwasser trinken solltest

Der perfekte Gesundheitsbooster

8 Gründe, warum du morgens Zitronenwasser trinken solltest

Wenn du gesund und natürlich leben willst, ist das oftmals leichter, als du vielleicht denkst. Manchmal reichen dir dafür nämlich schon eine Zitrone und ein Glas warmes Wasser. Zitronenwasser ist ein natürlicher Energiedrink, der deine Gesundheit stärkt und deinen Durst löscht. Wir verraten dir acht Gründe, warum du jeden Morgen ein Glas Zitronenwasser trinken solltest.
 

1. Zitronenwasser stärkt dein Immunsystem

Bei jeder Erkältungswelle stehst du in der ersten Reihe? Dann solltest du zur Stärkung deiner Abwehrkräfte ein Glas Zitronenwasser trinken. Die Frucht ist eine kleine gelbe Vitamin-C-Bombe und unterstützt dein Immunsystem.

Die heilende Wirkung der Zitrone kann Entzündungen vorbeugen und sogar bei Asthma-Erkrankungen helfen. Der Saft der Zitrone fördert nämlich die Aufnahme von Eisen und wird daher auch oft zu frischen Fisch- und Fleischgerichten gereicht. Sie ist also nicht nur Deko zum Steinbutt oder Steak.
 

2. Gut für dein Wohlbefinden

Du bist ein echter Morgenmuffel? Dann könnte Zitronenwasser deine Anwesenheit erträglicher machen. Vitamin C eignet sich nicht nur für die Stärkung der Abwehrkräfte, es kann auch deine Laune nachhaltig beeinflussen.

Studien haben bewiesen, dass schon ein Glas Zitronenwasser am Morgen zur Gelassenheit beiträgt. In der Studie fühlten sich die Probanden wacher, leistungsfähiger und weniger gestresst. Auslöser dafür dürfte die ganzheitliche Wirkung der Frucht auf den Körper sein. Die Wirkung trat schon nach rund zwei Wochen ein, in denen täglich ein Glas Wasser mit der Zitrusfrucht getrunken wurde.

 

3. Für mehr Denkleistung am Tag

Neben Vitamin C enthält die Zitrone auch einen hohen Anteil an lebenswichtigen Nährstoffen. Für dein Gehirn und das zentrale Nervensystem sind Magnesium und Kalium äußerst wichtig. Diese Nährstoffe fördern die Durchblutung und die Leistungsfähigkeit. Das gilt nicht nur für deinen Denkapparat, sondern auch für deine Muskeln. Magnesium beugt Muskelkrämpfen vor, die dich besonders nach dem Sport heimsuchen können. Mit einem Glas Zitronenwasser pro Tag nimmst du viel Magnesium und Kalium auf und unterstützt damit die Regeneration deiner Muskeln.

 

4. Mehr Zitronenwasser, weniger Gewicht

Du willst dich gerne von der ein oder anderen Problemzone verabschieden? Dann versuche statt einer neuen Diät doch mal Zitronenwasser am Morgen. In der Frucht lässt sich nämlich der Ballaststoff Pektin nachweisen, der dich deutlich schneller satt fühlen lässt. Du isst dadurch automatisch weniger, zudem hält das Sättigungsgefühl länger an. Auch die schonende Verdauung wird durch das Pektin gefördert, da der Ballaststoff Reizungen des Darms minimiert.

 

Wasser mit Zitrone

 

5. Zauberwort Detox

Die Entgiftung des Körpers genießt aktuell viel Aufmerksamkeit, dabei wird bewusst auf unbekömmliche Lebensmittel verzichtet. Bei einer Entschlackung unterstützen die Enzyme der Zitrone die natürlichen Reinigungskräfte deines Körpers. Denn der Saft der Zitrone regt den Stoffwechsel an, dazu zählen auch die Leber und die Niere. Die beiden Organe sind hauptverantwortlich für die Ausscheidung giftiger und schädlicher Stoffe aus dem Körper.

 

6. Zitrone statt Kaugummi

Einen langanhaltend frischen Atem kannst du mit der richtigen Zahnpflege erreichen. Unterstützend dazu kannst du aber auch jeden Morgen Zitronenwasser trinken. Als Hausmittel wird die Frucht schon lange gegen Mundgeruch und schlechten Atem eingesetzt. Die antibakterielle Wirkung bekämpft effektiv Bakterien, die für die Entstehung von Mundgeruch verantwortlich sind. Nach dem Zähneputzen oder zwischen den Mahlzeiten kannst du deinen Mund ebenfalls mit Zitronenwasser spülen.

 

7. Schönheitskur für deine Haut

Vitamin C ist ein echter Alleskönner, der sogar deiner Haut guttut. Neben dem Vitamin unterstützen die Nährstoffe und diverse Antioxidantien die Erneuerung deiner Haut. Mit Zitronenwasser kannst du kleine Fältchen bekämpfen, zudem wirkt sie frischer und gepflegter. Auch die Entgiftung deines Körpers wirkt sich positiv auf dein Hautbild aus.

 

8. Reduziertes Krebsrisiko

Die Antioxidantien in der Zitrone sind ein natürlicher Killer von freien Radikalen, die sich in deinem Körper befinden. Je höher ihre Zahl ist, umso größer ist auch das Krebsrisiko. Mit dem täglichen Glas Zitronenwasser nimmst du ausreichend Antioxidantien auf und kannst dadurch das Krebsrisiko deutlich reduzieren. Zu den effektivsten Antioxidantien gehört nämlich Vitamin C.

 

Zubereitung

Nimm eine Tasse warmes (nicht heißes, um die Vitalstoffe zu schonen) Wasser und presse je nach Tassengröße eine halbe bis ganze Zitrone hinein.

Besonders wirkungsvoll ist Zitronenwasser gleich nach dem Aufstehen auf nüchternem Magen, um deine Körperfunktionen so richtig schön anzukurbeln.

 

Fotos: Flashpop; Mark Mawson / Getty Images


ANZEIGE

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Warum Grünkohl das wahre Superfood ist

Warum Grünkohl das wahre Superfood ist

Du liest aktuell von ganz vielen neuen Superfoods, die alles ineinander vereinen, was gesund ist. Dabei stößt du

MEHR
Protein-Protze: Eiweißreiche Lebensmittel für Vegetarier und Veganer

Protein-Protze: Eiweißreiche Lebensmittel für Vegetarier und Veganer

Fleisch und Fisch sind zwar reich an Protein – für Vegetarier und Veganer aber keine Option auf dem Speiseplan.

MEHR
Lust auf Pasta: Die neuen Nudeln aus Hülsenfrüchten

Lust auf Pasta: Die neuen Nudeln aus Hülsenfrüchten

Nudeln mag fast jeder: schnell gemacht, vielseitig kombiniert und einfach lecker. So richtig passen sie aber nicht

MEHR
Ghee: Deshalb ist die ayurvedische Butter so gesund

Ghee: Deshalb ist die ayurvedische Butter so gesund

Wer füllt schon Wasser in den Tank seines Autos und wundert sich, dass es sich nicht fortbewegen lässt? Unser Kö

MEHR

Kommentieren