Mit diesen 23 Tipps steigerst du deine Energie

Mit diesen 23 Tipps steigerst du deine Energie

Mehr Power!

Mit diesen 23 Tipps steigerst du deine Energie

Die Hektik des Alltags raubt uns oft unsere letzten Kraftreserven. Immer im Job, in der Familie und sogar in der Freizeit funktionieren zu müssen, ist eine Herkulesarbeit, die unsere körperliche und seelische Leistungsfähigkeit nach und nach aufzehrt.

Wir haben die besten Tipps gesammelt, wie du deine Energie mit einfachen Mitteln wirkungsvoll steigern kannst. Unsere Vorschläge lassen sich perfekt in deinen Alltag integrieren. Sie sind leicht umzusetzen, kosten kein Vermögen und bringen dir garantiert die Power zurück, mit der du dein Leben hellwach und voller Energie genießen kannst.

1. Kaltes Wasser

Schaufele dir jeden Morgen einige Hände voll kaltes Wasser ins Gesicht. So startest du fit und frisch in den Tag. Noch besser wirkt eine kalte Dusche. Beginne an den Füßen und führe den frischen Wasserstrahl nach oben über die Beine, den Bauch und den Rücken. Dann über die Arme, zuletzt über den Kopf. Das regt den Kreislauf an und macht munter.

2. Viel Trinken

Trinke ausreichend Wasser oder ungesüßten Tee. Dein Körper kann nur funktionieren, wenn er genügend Flüssigkeit erhält.

3. Frische Luft

Sei regelmäßig draußen an der frischen Luft. 20 Minuten Frischluft einzuatmen, pustet dir den Kopf frei und versorgt dich mit neuer Energie. Ein Tipp für zwischendurch, wenn es mal stressig wird: Atme bei geöffnetem Fenster drei- bis viermal tief ein und aus.

4. Spazieren gehen

Gehe so oft wie möglich spazieren. Genieße es, dich in der Natur zu bewegen und nimm deine Umwelt mit allen Sinnen wahr.

5. Sonne

Lass dir, wann immer es das Wetter zulässt, die Sonne ins Gesicht scheinen. Das warme Sonnenlicht versorgt dich mit frischer Energie und du fühlst dich gleichzeitig wohlig geborgen und gut gerüstet für den Alltag.

6. Ingwerwasser

Ingwer stärkt dein Immunsystem, wirkt antibakteriell und stimmungsaufhellend. Einfach Ingwerstückchen mit heißem Wasser aufgießen und über den Tag verteilt trinken. Je länger du den Ingwer im Wasser ziehen lässt, desto stärker und kraftvoller wird der Powerdrink.

7. Power-Snacks

Greife nicht bei jedem Stimmungstief automatisch zu Schokolade. Süßes liefert zwar schnell Energie, lässt aber deine Leistungsfähigkeit auch genauso schnell wieder absacken. Brauchst du zwischendurch einen Snack, sind Obst und Nüsse die bessere Alternative.

8. Lachen

Lachen ist die beste Medizin, sagt der Volksmund. In der Tat setzt Lachen Glückshormone frei, die dich augenblicklich mit positiver Energie versorgen. Das funktioniert sogar mit einem unechten Lächeln vor dem Spiegel. Kaum zeigen die Mundwinkel nach oben, schaltet das Gehirn auf „glücklich sein“. Deine Stimmung hebt sich, dein Energielevel steigt.

9. Musik hören

Musik ist der direkte Draht zu deinen Emotionen. Hörst du deinen Lieblingssong, fühlst du dich sofort wohl und energiegeladen.

10. Singen

Dreh das Radio auf und geniere dich nicht, laut mitzusingen. Egal, ob du die Töne triffst oder die Textlücken mit „… la la la …“ füllst. Singen befreit die Seele und macht gute Laune.

11. Tanzen

Die rhythmische Bewegung zur Musik setzt Glückshormone frei und bringt dei-nen Puls auf Trab. Tanzen macht Spaß und du kannst dabei so richtig Dampf ablassen.

12. Akupressur

Unser Körper ist durchzogen von Energiebahnen, die du ganz leicht durch sanftes Drücken stimulieren kannst. Ein wichtiger Akupressur-Punkt für Sofort-Energie ist die weiche Stelle zwischen Daumen und Zeigefinger. Weitere Kraftpunkte befinden sich rund um das Ohrläppchen und am Fußballen.

13. Bewusst atmen

Jeder Atemzug versorgt den Körper mit lebenswichtigem Sauerstoff. Je tiefer du einatmest, desto mehr Sauerstoff gelangt in deine Zellen. Konzentriertes, bewusstes Atmen lässt dich zur Ruhe kommen und stärkt Körper und Seele.

14. Powernapping

Baue ein tägliches Nickerchen in deinen Alltag ein. 15-20 Minuten genügen, um deine Kraftreserven wieder aufzufüllen.

15. Gesunder Schlaf

Die wichtigste Kraftquelle energiegeladener und ausgeglichener Menschen ist oft ein erholsamer Nachtschlaf. Dabei ist die optimale Schlafdauer für jeden Menschen individuell verschieden. Finde heraus, wie viel Schlaf du brauchst, um gesund und munter in den Tag zu starten.

Energie steigern

16. Nutze alle Sinne

Setze deine Sinne bewusst ein. Rieche an Kräutern, höre dem Rascheln der Blätter im Wind zu. Entdecke den Geschmack von Sauerampfer oder Zitrone auf deiner Zunge. Streichele das weiche Fell eines Tieres und spüre, wie sich feuchtes Gras anfühlt.

17. Bewegung

Regelmäßige Bewegung kräftigt nicht nur die Muskeln, Sport fördert dein allgemeines Wohlbefinden und macht glücklich.

18. Glieder strecken

Stehe öfter mal von deinem Schreibtisch auf und strecke deine Arme und Beine aus. Das lässt dich deinen Körper spüren, regt den Kreislauf an und gibt dir neuen Schwung.

19. Routine vermeiden

Verlasse deine tägliche Routine, um wieder Schwung in deinen Alltag zu bringen. Das bewahrt deinen Geist davor, einzuschlafen und bringt dich dazu, Neues auszuprobieren. Nimm einen anderen Weg zur Arbeit, wechsele zu einem neuen Waschmittel oder gehe in ein Restaurant, das du noch nicht kennst.

20. Ungewohnte Perspektiven

Gib deinem Gehirn immer wieder frische Impulse durch neue Perspektiven. Schreibe zum Beispiel als Rechtshänder mit der linken Hand oder lies einen Zeitungsartikel auf dem Kopf.

21. Pausen

Wer arbeitet, darf die Pausen nicht vergessen. Spätestens nach 90 Minuten brauchen Körper und Geist fünf bis zehn Minuten Erholungszeit. Vergiss für einen Moment deine Arbeit und widme dich komplett anderen Dingen. Unterhalte dich mit Kollegen, genieße in aller Ruhe eine Tasse Tee oder entspanne dich mit deiner Lieblingsmusik.

22. Vorfreude

Schmiede Pläne für deinen Feierabend oder ein besonders schönes Wochenende. Die Vorfreude setzt positive Energien frei. Nervige Arbeiten können dich dann nicht mehr ausbremsen.

23. Vermeide Energieräuber

Unser wichtigster Tipp für mehr Energie zum Schluss: Denke positiv und vermeide Energieräuber. Neid und Lästereien sind kraftraubende, gefräßige Monster, die du ab sofort nicht mehr füttern solltest. Je positiver du auf deine Mitmenschen zugehst und je weniger du dich über Andere aufregst, desto mehr Energie bleibt dir für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

 

Pinne diesen Beitrag auf Pinterest:

Pinterest Energie steigern

 

Fotos: JenkoAtaman / stock.adobe.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

So kannst du nächtliches Grübeln abschalten

So kannst du nächtliches Grübeln abschalten

Viele Menschen kennen das Problem: Du liegst nachts wach im Bett, kannst nicht einschlafen und machst dir pausenlos

MEHR
7 Tipps, wie du Gebrauchtes schneller verkaufst

7 Tipps, wie du Gebrauchtes schneller verkaufst

Wir kennen sie alle, die Kisten mit aussortierten Dingen im Keller oder auf dem Dachboden. Eigentlich wollen wir si

MEHR
So kannst du besser mit Kritik umgehen

So kannst du besser mit Kritik umgehen

Kritik ist in den meisten Fällen unangenehm und wird schnell als Angriff auf die eigene Person wahrgenommen. Oft s

MEHR
So schaffst du jede Woche ein neues Buch

So schaffst du jede Woche ein neues Buch

Es ist gar nicht so schwer, Lesegewohnheiten aufzubauen. Wenn du ein Buch gefunden hast, das dich an seine Seiten f

MEHR

Kommentieren