7 Dinge, die du später mal bereuen wirst

7 Dinge, die du später mal bereuen wirst

Triff die richtigen Entscheidungen

7 Dinge, die du später mal bereuen wirst

Du rennst von der Arbeit über den Supermarkt nach Hause, ziehst dich in Windeseile um und kommst doch zu spät zum Mädelsabend. Nebenbei denkst du dir, dass du eigentlich noch die wichtige E-Mail beantworten solltest, und deine Mutter hast du auch schon ewig nicht mehr angerufen. Die Dating-App, die du dir neulich heruntergeladen hast, hattest du erst ein paarmal auf, denn wie sollst du jetzt auch noch Zeit für ein Date mit jemandem freischaufeln? Unser Leben ist voll von Verpflichtungen, Hobbys, Freunden und der Liebe – aber wo bleiben da eigentlich wir? Darum geht‘s doch. Darum, am Ende nichts zu bereuen. Doch was wäre etwas, was du bereuen würdest, wenn du es nie getan hättest?

#1: Reisen und die Welt sehen

Deine Mädels wollen mit dir nächstes Jahr an den Strand? Denk nicht darüber nach, sondern tu es. Es spielt keine Rolle, was in deiner Abwesenheit auf der Arbeit los ist, die Kollegen schaffen es für eine Woche auch ohne dich. Auf dich warten Erfahrungen, Begegnungen und Eindrücke, die du nicht sammelst, wenn du im Leben immer nur dasselbe tust. Wenn du reisen willst, ist jetzt der Zeitpunkt dafür. Später, wenn du Kinder hast, wird es schwieriger, und selbst wenn diese aus dem Haus sind, bist du dann vielleicht nicht mehr für alle Abenteuer so bereit wie jetzt.

#2: Vernachlässigte Beziehungen

Erinnerst du dich an den süßen Jungen in deiner Klasse, mit dem du früher so gerne mal ins Kino gegangen wärst? Du hast ihn nie gefragt und er dich natürlich auch nicht, weil ihr beide Angst vor einem Korb hattet. Heute bereust du das. Denn was wäre schon dabei gewesen? Wenn du auf eine Beziehung verzichtet, sie nicht gepflegt oder vernachlässigt hast, wirst du das immer mehr bereuen, je erwachsener und reifer du wirst. Das gilt nicht nur für die Liebe, sondern vor allem für Freundschaften, Beziehungen zu Familienmitgliedern und Bekanntschaften. Sie sind es, die dein Leben mit Farbe füllen.

#3: Auf die Meinung der anderen sch…

Du träumst von einer rosa Haarsträhne, seitdem du ein kleines Mädchen bist? Worauf wartest du? Wenn du deine Haare nicht mit der Haarfarbe belasten willst, probiere es mit Extensions, das Ergebnis ist das gleiche. Wenn du irgendwann alt bist, brauchst du auch nicht mehr zum Friseur zu gehen und es machen zu lassen. Was die anderen darüber wohl denken? Die Frage sollte wohl eher lauten: Warum ist das wichtig? Die anderen sind es nämlich nicht, die dir dann erklären können, warum du deine verrückten Ideen, Wünsche und Träume nicht verfolgt hast, wenn du bereust, es nicht getan zu haben. Die anderen werden ihr eigenes Leben weiterleben. Ob du getan hast, was du für gut und richtig hältst oder nicht, wird sie nicht interessieren. Wieso interessiert es dann dich?

#4: Leben in der Komfortzone

Deine Freundinnen wollen am Freitagabend spontan feiern gehen. Du liegst aber schon zu Hause auf dem Sofa und kommst nicht mehr so recht auf die Beine. Nein, dann sagst du ihnen lieber ab und verbringst den Abend mit Netflix. Aber was hast du davon gehabt? Deine Mädels hatten vielleicht den Abend ihres Lebens, du stehst hingegen am Samstagmorgen früh auf und weißt nichts mit deiner Zeit anzufangen. Klar ist es bequem, immer nur das zu tun, womit es dir in diesem kurzen Augenblick gerade am besten geht. Aber denk nur einmal an all die Gelegenheiten, Erfahrungen und Begegnungen, die dir dabei durch die Lappen gehen.

#5: Gesundheit ist unser wertvollstes Geschenk

Bis auf ein paar Erkältungen und Schürfwunden im Laufe der Kindheit hattest du bis jetzt wahrscheinlich ein gesundes Leben. Du hast keine tödlich verlaufenden Krankheiten, keine Behinderungen oder angeborenen Fehler. Erst, wenn wir im Alter wirklich einmal krank werden (oder schon vorher), merken wir, was wir eigentlich an unserer Gesundheit hatten. Es geht dabei gar nicht einmal um die richtig ernsten Krankheiten. Selbst, wenn du dich ungesund ernährst und deswegen bis jetzt nur lästige Pickel bekommen hast, ist das vermeidbar. Du könntest durch bessere Ernährung genauso gut rosig und gesund aussehen, was du bestimmt auch gern würdest. Achte auf deine Gesundheit, auch wenn es dir äußerlich gut zu gehen scheint. Wenn es zu spät ist, bereust du mehr als alles andere, nicht besser auf dich geachtet zu haben.

#6: Deine Werte sind deine Richtlinie

Du hättest gern einen sozialen Beruf ergriffen. Deine Eltern wollten dich aber lieber in einer Anwaltskanzlei, einer Arztpraxis oder auf dem Chefsessel sehen, denn da wird Geld verdient. Dein Freund will, dass du irgendwann mit den Kindern alleine daheim bleibst und er arbeitet, und am besten machst du das auch die ersten Jahre so. Du willst das aber gar nicht, denn du brauchst Beschäftigung. Es ist doch dein Leben! Lass dich von den anderen nicht fremdbestimmen. Du und nur du entscheidest, wohin die Reise geht, wie deine Werte aussehen und wer du gerne sein willst. Sonst lebst du dein Leben für andere und wirst immer unglücklicher dabei.

#7: Echte Gefühle

Wann hast du das letzte Mal herzlich lachen müssen? Wann hast du zuletzt tief traurig geweint? Und hast du deinen Eltern in letzter Zeit eigentlich gesagt, dass du sie lieb hast und froh bist, sie zu haben? Irgendwann kommt der Moment, wenn es zu spät ist, deine echten Gefühle zu zeigen oder einem wichtigen Menschen in deinem Leben zu sagen, was er dir wirklich bedeutet. Das würdest du bereuen, denn du dachtest doch immer, du hättest noch alle Zeit der Welt dafür oder es sei gerade einfach nicht so wichtig. Gefühle sind immer wichtig, also nimm kein Blatt vor den Mund, solange dir das Leben noch die Chance gibt, sie zum Ausdruck zu bringen!

 

Foto: Sondem / stock.adobe.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

So kannst du deine Leidenschaft zum Beruf machen

So kannst du deine Leidenschaft zum Beruf machen

Wer wünscht sich das nicht: Tag für Tag mit einem strahlenden Grinsen aufstehen, weil man durch das eigene Hobby

MEHR
10 inspirierende Filme über Erfolg, die dein Leben verändern können

10 inspirierende Filme über Erfolg, die dein Leben verändern können

In Filmen steckt oft mehr als reine Unterhaltung. Filme, die echte Werte vermitteln und dich zum Nachdenken anreden

MEHR
Home Office Knigge: So arbeitest du zuhause produktiv und diszipliniert

Home Office Knigge: So arbeitest du zuhause produktiv und diszipliniert

Kein Stop-and-go im morgendlichen Berufsverkehr, keine Kannst-du-mal-eben-kurz-Anfragen der Kollegen zu unpassenden

MEHR
So holst du bei Gehaltsverhandlungen mehr Geld raus

So holst du bei Gehaltsverhandlungen mehr Geld raus

Denkst du dir, dass du für deine erfolgreiche Arbeit endlich mehr Geld verlangen solltest? Früher oder später ta

MEHR

Kommentieren