10 Dinge, die dich für andere unattraktiv machen

10 Dinge, die dich für andere unattraktiv machen

Ohne dass du es merkst

10 Dinge, die dich für andere unattraktiv machen

Geht es dir genauso? Du selbst findest dich ganz o.k. und trotzdem erhältst du von anderen Menschen eine Abfuhr oder sie sind genervt von dir – und du weißt nicht warum? Im schlimmsten Fall bemerkst du gar nicht, dass die Ursache womöglich bei dir selbst liegt. Deshalb hinterfrage folgende Punkte und prüfe, ob dein Verhalten in Ordnung ist.
 

1. Arroganz

Der Freundschafts- und Beziehungskiller Nummer eins sind jene Ladys, die ständig im Mittelpunkt stehen wollen und andere bewusst unterbuttern. Klar, dass du dich damit unbeliebt machst und dein komplettes Umfeld wird dich dafür hasst.
 

2. Desinteresse

Wir alle kennen den Wahnsinn: Laut Statistik schauen manche Menschen rund 400-mal am Tag auf ihr Smartphone – vergleichbar mit jemandem, der täglich 400-mal zu seinem Hausbriefkasten rennt. Davon abgesehen sind viele leider so unhöflich, dass sie selbst bei Verabredungen permanent auf ihr Smartphone stieren und eine ernsthafte Unterhaltung kaum noch stattfindet. Auch diese Verhaltensweise macht dich unsympathisch und unattraktiv.
 

3. Egoismus

Du bist perfekt gestylt, bist intelligent und denkst, die Welt dreht sich nur um dich – trotzdem will niemand mit dir etwas zu tun haben. Ja, du bist mit großer Wahrscheinlichkeit egozentrisch, bei dir zählen nur Äußerlichkeiten und weniger die inneren Werte – und das macht langfristig sehr einsam.
 

4. Fair kritisieren

Bei jeder Art von Kritik fühlt sich die Mehrheit der Männer persönlich angegriffen. Deshalb solltest du diesen Tipp beachten: Sag nichts zu ihm im Befehlston: „Du solltest das so und so machen.“ Besser im netten Ton die Frage stellen: „Hast du nicht gesagt, dass du das so viel besser findest?“ Diese Formulierung fassen Männer als Kompliment auf und du bekommst garantiert, was du willst.
 

5. Faulheit

Wenn Faulheit und Fleiß zusammentreffen, gibt es viele Probleme: Während der eine aktiv sein möchte, liegt der andere träge auf der Couch. Das führt besonders in der Freundesgruppe und in der Partnerschaft zu Komplikationen. Deshalb gib dir einen Ruck, werde agiler und gib den anderen das Gefühl, sie nicht schamlos auszunutzen.
 

6. Lästereien

Wer lügt und lästert, um andere zu verletzen oder selbst besser dazustehen, wird in Bezug auf sein Äußeres negativ bewertet. Selbst die hübschesten Modeltypen landen so auf der Beliebtheitsskala schnell auf dem letzten Platz und das heißt: hässlich!
 

7. Melancholie

Jeder hat mal schlechte Laune, doch das ist längst kein Grund, andere damit zu quälen. Gib dir einen Ruck und versuche, deine Stimmung zu verbessern. Oder sage offen, was los ist. Nur so bekommst du Sympathiepunkte.
 

8. Selbstwertgefühl

Mädels, die ständig an sich selbst herummeckern und irgendwelchen Idealen nachlaufen, nerven ungemein. Außerdem läufst du Gefahr, dass dein Selbstbewusstsein noch weiter in den Keller sinkt und du im schlimmsten Fall depressiv werden kannst.
 

9. Unzuverlässigkeit

Schon wieder ein Date geplatzt, weil du viel zu spät dran bist, keine Lust hast oder es einfach vergessen hast? Mit diesem Verhalten verprellst du deine Freunde, weil sie den Eindruck haben, dass sie dir gleichgültig sind oder wenig bedeuten. Irgendwann wird dich niemand mehr kontaktieren oder man wird deine Einladungen ablehnen.
 

10. Zicken

Du solltest wissen: Zwischen ewigem Rumnörgeln und konstruktiver Kritik liegt ein meilenweiter Unterschied. Hier sind die Tonart und die Wortwahl ganz entscheidend. Statt Vieles zynisch zu kommentieren, solltest du immer klar, fair und deutlich formulieren, was dich stört.

 

Foto: Lidia Nikiforova / EyeEm / Getty Images

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

So kannst du nächtliches Grübeln abschalten

So kannst du nächtliches Grübeln abschalten

Viele Menschen kennen das Problem: Du liegst nachts wach im Bett, kannst nicht einschlafen und machst dir pausenlos

MEHR
7 Tipps, wie du Gebrauchtes schneller verkaufst

7 Tipps, wie du Gebrauchtes schneller verkaufst

Wir kennen sie alle, die Kisten mit aussortierten Dingen im Keller oder auf dem Dachboden. Eigentlich wollen wir si

MEHR
So kannst du besser mit Kritik umgehen

So kannst du besser mit Kritik umgehen

Kritik ist in den meisten Fällen unangenehm und wird schnell als Angriff auf die eigene Person wahrgenommen. Oft s

MEHR
So schaffst du jede Woche ein neues Buch

So schaffst du jede Woche ein neues Buch

Es ist gar nicht so schwer, Lesegewohnheiten aufzubauen. Wenn du ein Buch gefunden hast, das dich an seine Seiten f

MEHR

Kommentieren