Die besten Flirttipps für schüchterne Frauen

Die besten Flirttipps für schüchterne Frauen

Die besten Flirttipps für schüchterne  Frauen

Eine Situation, wie wir sie wohl alle schon einmal so oder so ähnlich erlebt haben: Wir sitzen in der U-Bahn und ein attraktiver Mann steigt zu. Er wirkt nett und vielleicht auch ein wenig schüchtern. Eigentlich würde frau ihn gern ansprechen, aber wie Cro in seinem Hit „Bye Bye“ so treffend wie auch tragisch besingt: Es fehlt der Mut und es fehlt auch der richtige Auftakt-Spruch. Nach drei Stationen steigt der Hübsche wieder aus. Die Chance auf die (vielleicht) „Liebe des Lebens“, oder zumindest auf einen schönen Flirt, ist vertan. Das muss ja wohl nicht sein. Es gibt zum Glück eine Reihe von überhaupt nicht abwegigen Tipps, wie auch schüchternen Frauen der Weg zu einem charmanten Flirt, und möglicherweise mehr, geebnet wird.
 

Positive Einstellung zum eigenen Selbst

Wenn du auch schüchtern bist, so musst du das nicht unbedingt durch deine Körperhaltung noch verstärken. Gebückte Haltung, gesenkter Blick und ein unsicherer Gang signalisieren deinem eigenen Selbst, nicht flirtfähig zu sein. Also Signale umstellen – das ist überhaupt nicht schwer. Aufrecht und geschmeidig gehen, Kopf hoch, interessierter Blick. Du bist eine Superfrau und du musst es niemanden beweisen, nur dir selbst. Jeder Mann, den du anflirtest, darf sich geehrt fühlen. Und wenn er es nicht ist, hat er eben Pech gehabt – und nicht du! Übrigens: Die meisten Erstkontakte gehen von Frauen aus, Männer sind nämlich in der Regel ausgesprochen angsthasig.
 

Flirt-Location auswählen

Theoretisch kann überall geflirtet werden und praktisch wird auch überall geflirtet, selbst im Wartezimmer beim Zahnarzt oder in der Getränkeabteilung vom Supermarkt. Aber es gibt natürlich etliche Situationen, die ein besonders hohes Flirt-Potenzial versprechen. Plätze, wo viele Menschen ganz oder zumindest halbentspannt aufeinandertreffen und leicht zufällig ins Plaudern kommen können, sind immer gut für eine Flirt-Chance. Dazu gehören Eisdielen am Strand und Bänke im Stadtpark, Kino-Foyers, Musikkneipen und Liegewiesen im Freibad, usw.
 

Blickkontakt und Körpersprache: Offensiv, aber nicht bitchy

Das A und O beim Flirten ist der direkte Blickkontakt. Wenn du dem Mann deiner Wahl länger als die als Norm der Unverbindlichkeit übliche Halbsekunde in die Augen siehst und dabei lächelst, wird in seinem Unterbewusstsein sofort entschieden, ob er interessiert ist oder nicht. Hält er deinem Blick freundlich stand und lächelt er zurück, darfst du von grundsätzlichem Interesse ausgehen. Reagiert er auf deine offene, aber nicht zu aufdringliche Körperhaltung mit einer Zuwendung seines gesamten Körpers in deine Richtung, hast du schon halb gewonnen.
 

Flirttipps für Schüchterne

 

Plauderei mit erotischem Touch

Jetzt kommt es darauf an, ihn in ein erstes Gespräch zu verwickeln, um sein Interesse zu vertiefen und vor allem um selbst abzuchecken, was für ein Zeitgenosse das Objekt deiner Begierde eigentlich ist. Leider gibt es ja viele attraktive Männer, die sich schon nach einigen Sätzen während Konversation als schlichte Dumpfbacken erweisen. Selbst solltest du darauf achten, deine Aufgeregtheit nicht mit Wortkaskaden überspielen zu wollen. Sprich stattdessen freund-lich und nicht zu laut, langsam und sanft. Gib ihm ausreichend Gelegenheit, selbst zu reden und sich darstellen zu können.
 

Humor und leichter Körperkontakt

Männer lieben Ironie, zumindest solange sie nicht auf ihre Kosten geht. Humor kommt deshalb immer gut an. Ebenso schaffen mehrfache Erwähnung seines Namens und insbesondere beiläufig erfolgende Berührungen seines Handgelenks, Arms oder Oberschenkels rasch eine knisternde Atmosphäre von Intimität.
 

Gemeinsamkeiten und Fortsetzung folgt

Taktisch klug ist es, im Gespräch schnell herauszufinden, wo gemeinsame Interessen und Vorlieben liegen könnten: Gemeinsamkeiten verbinden.
Wenn du zu der Meinung kommst, dass dein Flirt ausbaufähig sein könnte und sollte, versuche ihm eine Brücke zu bauen, sich mit dir noch einmal zu treffen. Auch selbstbewusst erscheinende Kerle sind nämlich oft zu schüchtern, diesen entscheidenden nächsten Schritt von sich aus einzuleiten und im Inneren sehr froh, wenn diese Initiative von der Frau ausgeht.

 

Foto: ariwasabi, Michal Krakowiak/iStock.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Thai-Massage war gestern – Yoni-Massage ist heute Mädels, aufgepasst – wer schon bei einer Thai-Massag

MEHR
So funktioniert das Beziehungsmodell „Living Apart Together“

So funktioniert das Beziehungsmodell „Living Apart Together“

Jean Paul Sartre und Simone de Beauvoir haben es getan. Für Woody Allen ist es die optimale Vorstellung einer Bezi

MEHR
Kolumne: Männer, was könnt ihr eigentlich noch?

Kolumne: Männer, was könnt ihr eigentlich noch?

Vielleicht mag es an meinen Wurzeln liegen, dass ich mir diese Frage immer wieder aufs Neue stelle! Als Tochter ein

MEHR
Warum du nicht auf den perfekten Partner warten solltest

Warum du nicht auf den perfekten Partner warten solltest

Viele Singles, die gerne einen Partner hätten, machen sich das Leben selbst schwer. Denn häufig suchen sie nach P

MEHR

1 Kommentar zu “Die besten Flirttipps für schüchterne Frauen


Kommentieren