Buchtipp: Werde verrückt – Wie du bekommst, was du wirklich-wirklich willst

Buchtipp: Werde verrückt – Wie du bekommst, was du wirklich-wirklich willst

Buchtipp: Werde verrückt – Wie du bekommst, was du wirklich-wirklich willst

Lust, dein Leben zu verändern?

Werde verrückt! Ja, genau, du hast richtig gelesen. Der renommierte Autor, Speaker und Teacher Veit Lindau ist bekannt als Freigeist und Experte für die integrale Selbstverwirklichung des Menschen. In seinem neuen Buch „Werde verrückt“ fordert er seine LeserInnen auf, herauszufinden, was das Leben bereit hält. Knackig formuliert dazu der Untertitel: Wie du bekommst, was du wirklich-wirklich willst.

Du kennst dieses Gefühl vielleicht. Da ist etwas, das unerreichbar scheint und doch träumst du davon. Du hast Ziele und gute Vorsätze, die bereits Ende Januar zum Scheitern verurteilt sind. Veit Lindaus neuestes Werk motiviert das eigene Leben, die Denkweise intensiv zu hinterfragen und unerfüllte Sehnsüchte zu pushen.
 

Was hält dich noch auf?

Werde verrückt und genieß, was du damit erreichen kannst! Der charismatische Erfolgscoach ist authentisch wie seine Bücher. Werde verrückt ist aber nicht einfach eine Leselektüre, um mehr zu erreichen, sondern es fordert auf, aktiv zu werden. Mit vielen Tools und Übungen wirst du rasch merken, dass du am richtigen Weg bist endlich so zu leben, wie du es möchtest. Zumindest dann, wenn du tatsächlich eine Veränderung suchst und bereit bist, dafür etwas zu tun und die gewohnte Komfortzone zu verlassen. Denn eines ist das Buch gewiss nicht: Eine Art Kochbuch oder ein Schnellverfahren für ein neues Leben. Es fordert dich auf, dich zu engagieren, dich mit deinen Überlegungen auseinanderzusetzen und das kann mitunter unangenehm werden. So schlimm wird’s aber nicht werden, denn Veit Lindau will sanfte Weckrufe erzeugen und das gelingt ihm hervorragend.

Der erfahrene Autor ist auch Mitbegründer der #Life_Trust-Akademie und gibt in seinem Buch nicht nur leicht nachvollziehbare und effiziente Anregungen, sondern lässt sich an seinem Leben und seinen Erfahrungen ebenso ehrlich wie offen teilhaben. Er weiß, wovon er spricht und fordert nichts Unmögliches von seinen LeserInnen.

In „Werde verrückt“ macht er klar, dass es wichtig ist, sich über sein Leben und wie man dahingekommen ist, klarzuwerden. So teilt Lindau das Buch in die Abschnitte Verständnis, Sinn und Manifestation. Spüre deine Glaubenssätze auf und überspiele sie mit neuen, arbeite mit klugen Affirmationen und identifiziere dich mit dem, was du möchtest und tust. An jedem Kapitelende findest du Fragen, die den jeweiligen Kernpunkt für dich nochmals Revue passieren lassen.

Viel Spaß bei der Lektüre von „Werde verrückt“ und finde heraus, was das Leben für dich bereithält! Wir wünschen dir dabei viel Erfolg und freuen uns über eine kurze Rückmeldung, was sich für dich verändert hat.
 
Werde verrückt
Werde verrückt: Wie du bekommst, was du wirklich-wirklich willst

 

Du hast ein Auge auf einen bestimmten Typen geworfen? So gewinnst du ihn für dich:

Unwiderstehlich! So machst du jeden Mann verrückt nach dir

 

Fotos: Amazon

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Gewinnspiel zum Heimkinostart von VIELMACHGLAS

Gewinnspiel zum Heimkinostart von VIELMACHGLAS

Am 4. Oktober erschien die bezaubernde Drama-Komödie VIELMACHGLAS auf Blu-ray und DVD. Hauptdarstellerin Jella Haa

MEHR
Stadt, Land, Fluss, Meer – per Kreuzfahrt die Welt entdecken

Stadt, Land, Fluss, Meer – per Kreuzfahrt die Welt entdecken

Es ist noch nicht so lange her, da galten Kreuzfahrten als klassisches Urlaubsangebot für Menschen im fortgeschrit

MEHR
So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

Eine Affäre? Das würdest du nie tun, denn du gehst deinem Freund nicht fremd! Oder gehst du eben doch fremd und m

MEHR
Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangerschaft ist für viele werdende Eltern ein heikles Thema und es tauchen unzählige Fragen auf. D

MEHR

Kommentieren