7 Tipps, wie du Gebrauchtes schneller verkaufst

7 Tipps, wie du Gebrauchtes schneller verkaufst

Anzeige

7 Tipps, wie du Gebrauchtes schneller verkaufst

Wir kennen sie alle, die Kisten mit aussortierten Dingen im Keller oder auf dem Dachboden. Eigentlich wollen wir sie verkaufen, aber irgendwie fehlt die Motivation. Doch wenn du hier etwas Zeit investierst, kannst du jede Menge Geld verdienen. Gib dir also einen Ruck und stell alles bei eBay Kleinanzeigen ein. Ob über die Website oder die App – eine Anzeige kannst du in wenigen Minuten veröffentlichen. Mit diesen Tipps wirst du deine Sachen noch schneller los:

1. Zur richtigen Zeit inserieren

Wenn du deine Dinge zum richtigen Zeitpunkt einstellst, lässt die erste Anfrage meist nicht lange auf sich warten. An den Wochenenden, vor allem sonntags, aber auch an Feiertagen oder in den Ferien suchen besonders viele Menschen bei eBay Kleinanzeigen nach neuen Schätzen. Die größten Erfolgschancen hast du, wenn du deine Anzeigen an diesen Tagen gleich nach dem Frühstück einstellst – noch bevor der große Ansturm kommt. Auch bei schlechtem Wetter schauen viele Menschen auf der Seite nach Secondhandartikeln. Der ideale Zeitpunkt also, um deine Anzeige zu veröffentlichen. Und mal ganz ehrlich: Es spricht nun wirklich nichts dagegen, bei regnerischem Wetter auf der Couch zu sitzen und dabei auch noch Geld zu verdienen.

2. Je besser der Text, desto weniger Fragen

eBay Kleinanzeigen-App
Damit deine Anzeige leicht gefunden wird, solltest du die passende Kategorie auswählen und ihr einen aussagekräftigen Titel geben. In die Beschreibung gehören die wichtigsten Infos zu deinem Produkt wie Größe, Farbe, Preis, Gewicht und Kaufdatum. So vermeidest du unnötige Nachfragen. Beschreibe auch Patina und kleine Kratzer, schließlich steckt hinter jedem gebrauchten Gegenstand auch eine eigene Geschichte. Wenn du den Preis festlegst, kannst du dich an den Angebotspreisen ähnlicher Anzeigen orientieren.

3. Das magische Verkaufsdreieck

Es gibt unterschiedliche Strategien, gebrauchte Dinge zu verkaufen. Wenn du beispielsweise einen bestimmten Artikel schnell verkaufen willst, solltest du für dein Angebot einen niedrigen Preis ansetzen. So machst du deine Anzeige für Käufer besonders interessant. Möchtest du dagegen einen gewissen Preis erzielen, musst du etwas mehr Geduld mitbringen. Außerdem solltest du dich dann auf viele Nachrichten von Interessenten einstellen, die den Preis verhandeln möchten. Diese Beziehung zwischen Preis, Dauer und Produkt ist wie ein magisches Verkaufsdreieck: Veränderst du einen der drei Faktoren, ändern sich auch die anderen beiden.

4. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

eBay Kleinanzeigen
Damit deine Anzeige wirklich gesehen wird, brauchst du gute Bilder. Fotografiere dein Produkt am besten mit dem Smartphone. Dabei solltest du auf eine gute Beleuchtung achten. Falls du kein Tageslicht hast, kannst du den Gegenstand einfach mit Lampen beleuchten. Vermeide Fotos mit Blitz oder gegen die Sonne.
Interessenten möchten genau sehen, was sie kaufen. Deshalb solltest du scharfe Fotos vor einem neutralen Hintergrund machen. Fotografiere den Gegenstand im Ganzen aus verschiedenen Perspektiven und lass auch Gebrauchsspuren nicht aus. Kleidungsstücke knipst du am besten knitterfrei auf einem Bügel oder angezogen. Lade die Fotos anschließend direkt in der App von eBay Kleinanzeigen hoch.

5. Abholung oder Versand?

Wenn der Interessent in der Nähe wohnt, ist die schnellste und sicherste Variante immer ein Treffen, bei dem ihr direkt Ware gegen Geld tauscht. Außerdem sparst du dir so die Versandkosten und den Weg zur Post. Wohnt der Interessent weiter weg, kannst du dein Produkt auch verschicken, achte dabei aber auf einige grundlegende Tipps: Auf der sicheren Seite bist du mit Vorkasse-Zahlungen oder der Bezahlung per PayPal – dann solltest du aber den versicherten Versand mit Sendungsverfolgung wählen.

6. Schneller verkaufen

eBay Kleinanzeigen
Dein neues Bett kommt morgen und jetzt musst du das alte sofort loswerden? Falls du besonders schnell Platz schaffen möchtest oder ein Umzug ansteht, kannst du bei eBay Kleinanzeigen Zusatzoptionen wie die Top-Anzeige buchen. Damit erhältst du für deine Anzeige bis zu 5-mal mehr Anfragen als vergleichbare Angebote in der Kategorie und sicherst dir damit viel bessere Verkaufschancen.

7. Verschenken oder Spenden statt Wegwerfen

Nicht alles lässt sich noch verkaufen. Trotzdem musst du diese Dinge nicht wegwerfen, sondern kannst sie an Familie, Freunde oder über eBay Kleinanzeigen an Leute in deiner Nachbarschaft verschenken. Oder du spendest sie für den guten Zweck. So bewahrst du den Gegenstand nicht nur vor der Mülltonne, sondern machst auch noch jemandem eine Freude damit.

Wenn du diese Tipps berücksichtigst, findest du für deine Schätze garantiert schnell einen neuen Besitzer. Und du nimmst damit auch noch jede Menge zusätzliches Geld ein, von dem du dir etwas Schönes – gleich ob neu oder gebraucht – gönnen kannst.

 

Fotos: eBay Kleinanzeigen

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Das Pareto-Prinzip: Besseres  Zeitmanagement mit der 80-20-Regel

Das Pareto-Prinzip: Besseres Zeitmanagement mit der 80-20-Regel

Hast du dir vorgenommen, diesmal stressfrei und organisiert in den Herbst zu starten? Weniger Überstunden und mehr

MEHR
Diese Abendroutinen lassen dich besser einschlafen

Diese Abendroutinen lassen dich besser einschlafen

Bist du ein Frühaufsteher oder ein Morgenmuffel? Wenn du die Menschen bewunderst, die schon in den frühen Morgens

MEHR
Business Savvy: So stärkst du  deinen Geschäftssinn

Business Savvy: So stärkst du deinen Geschäftssinn

Der richtige Geschäftssinn, im Englischen auch als Business Savvy bezeichnet, kann dir bei deiner Karriere entsche

MEHR
So kannst du nächtliches Grübeln abschalten

So kannst du nächtliches Grübeln abschalten

Viele Menschen kennen das Problem: Du liegst nachts wach im Bett, kannst nicht einschlafen und machst dir pausenlos

MEHR

Kommentieren