Schau mir NICHT in die Augen, Kleiner! So wird dein Dekolleté zum Blickfang

Schau mir NICHT in die Augen, Kleiner! So wird dein Dekolleté zum Blickfang

Pflege für den Ausschnitt

Schau mir NICHT in die Augen, Kleiner! So wird dein Dekolleté zum Blickfang

Wir beschäftigen uns so viel mit der richtigen Pflege für unser Gesicht, damit es möglichst lange frisch und jung aussieht, doch vernachlässigen wir hingegen schnell mal unser Dekolleté. Dabei ist ein knitterfreier Ausschnitt mindestens genauso wichtig, hat es doch eine große Anziehungskraft und wird oft intensiv begutachtet – vor allem von Männern.
 

Warum braucht unser Dekolleté besonders viel Aufmerksamkeit?

Da unser Dekolleté in seinen tieferen Hautschichten kaum Fettpolster und auch weniger Talgdrüsen hat, ist die Haut dort weniger elastisch und verliert auch schneller Feuchtigkeit.

Auch äußere Einflüsse, wie z.B. UV-Strahlung, sorgen schnell für Pigmentflecke, Unreinheiten und Falten. Deshalb solltest du die Pflege deines Dekolletés mit in deine tägliche Beauty-Routine integrieren und ihm genauso viel Aufmerksamkeit schenken, wie deinem Gesicht.
 

5 Steps zur richtigen Dekolleté-Pflege

  1. Reinige dein Dekolleté täglich sanft, um Unreinheiten und Irritationen zu vermeiden. 1–2 x die Woche kannst du außerdem ein feinkörniges Peeling für deine Brustpartie verwenden.
  2. Verwöhne deine Haut mit viel Feuchtigkeit und creme sie regelmäßig ein, um trockene Haut und Falten vorzubeugen. Dafür kannst du Körperöle, Seren und Feuchtigkeitscremes verwenden. Verwende auch Produkte mit einem hohen Lichtschutzfaktor, um dein Dekolleté vor der Sonne zu schützen.
  3. Mache dreimal die Woche Mini-Workouts à 15 Minuten, um deinen Brustkorb zu trainieren – z.B. mit Hände drücken, Butterfly-Übungen oder Liegestütze.
  4. Kaufe die richtigen BHs, um deinen Brüsten den richtigen Halt zu geben und das Gewebe zu schützen.
  5. Schlafe am besten auf dem Rücken, um Knitterfalten im Dekolleté vorzubeugen. Wirf außerdem alle unnötigen Kissen aus dem Bett, damit du möglichst nicht zu hoch liegst.

 

6 Extra-Tipps

  1. Quark-Masken sorgen für eine Extra-Portion Feuchtigkeit und lassen sich ganz schnell zubereiten. Nimm dazu drei EL Quark und vermische sie mit einem EL Honig. Lass die Maske für 15 Minuten einwirken, ehe du sie mit lauwarmem Wasser wieder abspülst.
  2. Wechselduschen sorgen für maximale Durchblutung. Dusche abwechselnd heiß und kalt, damit die Mikrozirkulation in deinem Gewebe angeregt wird. Beginne dabei immer mit heißem Wasser und beende den Duschgang mit kaltem Wasser. Deine Haut wird sich mit einem rosigen Teint bedanken.
  3. Massiere dein Dekolleté mit einer Körperbürste, das wirkt ebenfalls straffend und regt die Durchblutung an.
  4. Let’s shine! Puder mit Glitzerpartikel und schimmernde Lotionen setzen dein Dekolleté in Szene und lassen es strahlen.
  5. Nimm eine Handvoll Eiswürfel und reibe damit über deine Brustpartie und rubble die Haut anschließend sanft trocken. Durch die Kälte und Reibung wird die Durchblutung angeregt.
  6. Haltung bewahren! Wirbelsäule gerade, Po anspannen und die Schultern tief und leicht nach unten ziehen – das macht optisch gleich viel her.
  7. Wasser, Wasser, Wasser! Viel Trinken ist Pflicht, wenn du ein straffes Dekolleté haben möchtest.

 

 

Fotos: momentimages/Getty Images; PR/Tracdelight

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Spray Tanning im Test: So gut ist die  künstliche Urlaubsbräune

Spray Tanning im Test: So gut ist die künstliche Urlaubsbräune

Du liebst Sommerbräune, willst aber deine Haut nicht der gefährlichen UV-Strahlung aussetzen? Ein aktueller Trend

MEHR
Wie die Body-Positivity-Bewegung das eigene Selbstbild verändern soll

Wie die Body-Positivity-Bewegung das eigene Selbstbild verändern soll

Durch die sozialen Medien und dem damit einhergehenden Selfie-Trend ist der Druck, möglichst gut auszusehen in den

MEHR
Gesichtsreinigung mit Mizellenwasser: Wie gut ist das Wundermittel wirklich?

Gesichtsreinigung mit Mizellenwasser: Wie gut ist das Wundermittel wirklich?

Wir kennen es alle: Obwohl wir uns abends gründlich abgeschminkt haben, blinzeln uns am nächsten Morgen schwarze

MEHR
So behandelst du einen Sonnenbrand richtig

So behandelst du einen Sonnenbrand richtig

Die Temperaturen sind warm, die Sonne scheint und du gönnst dir eine wohltuende Portion Sonne. Hast du dich dabei

MEHR

Kommentieren