Nutrikosmetik: Wie wirksam ist die Schönheitskur von innen?

Nutrikosmetik: Wie wirksam ist die Schönheitskur von innen?

Iss dich schön

Nutrikosmetik: Wie wirksam ist die Schönheitskur von innen?

„Du bist was du isst“, predigte uns schon eine Knäckebrot-Werbung im Fernsehen. Nutrikosmetik, eine Kombination aus Ernährung (eng. nutrition) und Kosmetik, soll der Schlüssel zum neuen Beautygeheimnis sein. Aber kannst du dich wirklich schön essen? Das klingt doch fast zu schön, um wahr zu sein!

Schönheit kommt von innen

Das Gesicht morgens einzucremen gehört bestimmt schon lange zu deiner Pflegeroutine. Zusätzlich zu dieser äußerlichen Pflege kannst du deinem Körper jetzt auch von innen etwas Gutes tun. Hier kommt die Nutrikosmetik ins Spiel.

Eine ausgewogene Ernährung wirkt sich positiv auf den Körper. Das ist schon lange wissenschaftlich bewiesen. Durch gezielt abgestimmte Nahrungsergänzungsmittel kannst du makellose Haut, glänzendes Haar und starke Nägel bekommen. Diese Wirkstoffe gelangen nämlich viel einfacher durch den Darm ins Blut und an deine Haut. Cremes hingegen müssen erstmal die Hautbarriere überwinden. Diese lässt tatsächlich nur sehr kleine Mikrostoffe einziehen. Das gibt dem Spruch „Schönheit kommt von innen“ eine ganz neue Bedeutung.

Pillen, Pulver und Prosecco

Neben Pillen, Dragees und Pulvern gibt es inzwischen sogar Marshmallows und Prosecco, die mit bestimmten Wirkstoffen angereichert werden. Die Auswahl ist groß und sehr vielfältig.
Die Nutrikosmetik kann dabei helfen, deinen Nährstoffhaushalt effizient auszugleichen und schöne optische Ergebnisse zu erzielen. Im Alltag fällt es uns oft schwer, ausreichend und vor allem die richtigen Nährstoffe zu uns zu nehmen. Anstatt Obst und Tee laden öfter Fleisch, Süßigkeiten oder Limonade auf dem Küchentisch. Auch ausreichend zu trinken wird immer wieder vergessen. Um den Nährstoffmangel, der so entsteht, auszugleichen, kannst du auf die Nutrikosmetik zurückgreifen. Ein Kollagen-Shot oder ein Dragee aus Vitamin C, Zink und Selen die Nährstoffaufnahme wesentlich vereinfachen und beschleunigen.

Was können die Beauty-Vitamine?

In der Nutrikosmetik werden Lebensmittel und Ergänzungsstoffe in deinen Alltag integriert, die einen hohen Anteil an wertvollen Nährstoffen haben. Diese Stoffe kommen häufig in der Natur vor – so wie Zink oder unterschiedliche Vitamine.

Die folgenden Wirkstoffe und Vitamine kannst du gut durch Nutrikosmetika aufnehmen und so die körpereigene Produktion unterstützen.

Vitamin B

Vitamin B5 (Pantothensäure) und Vitamin B7 (Biotin) sind in erster Linie gut für deine Haut, Haare und Fingernägel. Sie gelten als Schönheitsvitamine.
Pantothensäure spielt eine große Rolle bei der Bildung von Vitamin D, dem Sonnenvitamin. Dieses Vitamin ist wiederum wichtig bei der Teilung der Zellen, die für die Herstellung von Keratin zuständig sind. Die Verbindung von Keratin, an der auch Vitamin B7 beteiligt ist, sorgt für straffe Haut und volles Haar. Keratin verleiht deiner Haut außerdem mehr Elastizität. Ein Mangel kann zu brüchigen Nägel, Haarausfall und sogar zu Depressionen führen. Vitamin B kannst du in Spinat, Leber und Nüssen finden, aber auch in Eiern und Obst. Also greif ruhig öfter in den Obstkorb.

Vitamin C

Paprika, Brokkoli und Kartoffeln können deine Haut straffen und vor Umwelteinflüssen schützen. Das darin enthaltene Vitamin C unterstützt die Kollagenbildung deines Körpers. Das Bindegewebe wird gestärkt und bleibt besser erhalten. Vitamin C kann darüber hinaus vor schädliche Umweltgiften oder krebserregenden Stoffen schützen. In deinem Körper fungiert es als Radikalfänger. Es ist du unter anderem in Paprika, Brokkoli und Zitrusfrüchten enthalten.

Vitamin A

Vitamin A findest du vor allem in tierischen Lebensmitteln wie Eiern, Fisch und Käse.
Es wird schon lange in der Kosmetik verwendet, da es den Abbau von Kollagen aufhält. Es macht deine Haut geschmeidiger. Vitamin A wird aus dem Carotinoid Beta Carotin gemacht.
Carotinoide setzen sich in unterschiedlichen Hautschichten ab und sorgen für einen gesunden Teint. Gleichzeitig bilden sie einen Schutz vor der Sonne. Carotin kannst du zum Beispiel in Karotten, Fenchel und Grünkohl finden. Es wandelt sich erst bei gleichzeitiger Aufnahme von Fett zu Vitamin A um.

Zink

Das Spurenelement Zink steckt vor allem in deinen Knochen. Auch Haut und Nägel sind auf eine ausreichende Zinkversorgung angewiesen. So wie bei Vitamin B-Mangel kann es zu Haarausfall und brüchigen Nägeln kommen. Durch das Verkleinern von großen Poren, verfeinert Zink des Weiteren dein Hautbild. Es kann ebenfalls bei unreiner Haut helfen. Ähnlich wie Vitamin A verhindert auch Zink den Abbau von Kollagen durch UV-Strahlen. Du kannst es zum Beispiel in Form von Rindfleisch, Käse oder Seefisch zu dir nehmen.

Hyaluronsäure

Der hohe Hyaluronanteil der Haut sorgt für die bekannte glatte und weiche Babyhaut. Ab einem Alter von 40 Jahren liegt die eigene Hyaluronsäureproduktion nur noch bei circa 40 Prozent. Hyaluronsäure kann das 100fache des eigenen Gewichtes an Wasser speichern und ist so ein super Feuchtigkeitsspender. Die Feuchtigkeit in der Haut kann länger gehalten und kleinere Falten können optisch minimiert werden. Dadurch verbessert Hyaluron ganz natürlich die Spannkraft der Haut. Du solltest immer ausreichend trinken (1,5 Liter mindestens), damit der körpereigene Hyaluronspeicher die Feuchtigkeit aufnehmen und speichern kann.

Obst oder Pille?

Die Effektivität von Nutrikosmetik ist bisher noch nicht abschließend bewiesen. Doch tragen Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente zur Verbesserung des Hautbildes, der Haare und der Nägel bei. Frisches Ost solltest du im Zweifelsfall den Nahrungsergänzungspillen vorziehen, da die Wirksamkeit von natürlichen Vitaminen denen von künstlich hergestellten überlegen ist.

Wie kann dir also Nutrikosmetik trotzdem helfen?

Im Vergleich zu Cremes erreichen die Nutrikosmetika über den Darm einfacher deine Haut. Im stressigen Alltag kann eine ausgewogene Ernährung schnell auf der Strecke bleiben. Hier kann dich die Nutrikosmetik unterstützen. Du kannst auf schnellem Wege alle wichtigen Wirkstoffe und Vitamine zu dir nehmen und so einem Mangel vorbeugen. Durch den individuellen Einsatz der Produkte kannst du sie speziell auf deine Bedürfnisse abstimmen. So kannst du dich dann tatsächlich schön essen – ganz nach dem Motto „Du bist, was du isst“.

 

Unsere Nutrikosmetik-Favoriten:

Hyaluronsäure Kapseln
Hochdosiert mit 400 mg. 90 vegane Kapseln (3 Monate)
EUR 19,99
Hyaluronsäure Kapseln

Dermacolla Premium Kollagen
30 Trinkampullen
EUR 96,00
Dermacolla Premium Kollagen

Elasten
28 Trinkampullen à 25ml
EUR 68,64
Elasten

PureWoman® Caviar Collagen Ruby Elixier
Trink-Kollagen, 12 x 25ml Ampullen
EUR 65,00
PureWoman® Caviar Collagen Ruby Elixier

Good Aging – Skin Haut Multikomplex
100mg Hyaluron, 300mg Kollagen, 76mg Q10, Biotin, Zink, Omega 3
60 Stk.
EUR 19,95
Good Aging - Skin Haut Multikomplex

 

Fotos: blackday / stock.adobe.com; PR / Amazon

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Das kannst du wirklich für schöne und lange Wimpern tun

Das kannst du wirklich für schöne und lange Wimpern tun

Ein schöner Augenaufschlag und ein sinnlicher Blick leben von den Wimpern, die das Auge umrahmen. Sie unterstreich

MEHR
Babyboomer Nails: So edel ist der neue Nageltrend

Babyboomer Nails: So edel ist der neue Nageltrend

So schick und elegant sahen die Nägel noch nie aus – mit dem neuen Nailtrend Babyboomer verschaffst du deine

MEHR
Beauty-Tipps für den Winter: Haut- und Körperpflege in der kalten Jahreszeit

Beauty-Tipps für den Winter: Haut- und Körperpflege in der kalten Jahreszeit

In der kalten Jahreszeit wirken sich gleich mehrere Faktoren denkbar schlecht auf die sonnenverwöhnte und gesunde

MEHR
So zauberst du dir morgens schnelle & einfache Frisuren

So zauberst du dir morgens schnelle & einfache Frisuren

Das hast du sicher auch schon oft genug erlebt: Nach einer durchzechten Nacht oder einer unruhigen Nacht mit Baby m

MEHR

Kommentieren