Perfekte Sommerbeine – Beauty-Tipps von der Expertin

Perfekte Sommerbeine – Beauty-Tipps von der Expertin

Perfekte Sommerbeine – Beauty-Tipps von der Expertin

Dr. Hartmann

Die Sonne lacht, die Temperaturen steigen – endlich ist die Zeit für Röcke, Shorts und leichte Kleider gekommen. Aber leider auch die Zeit für die ständige Rasur. Für viele bedeutet das gleichzeitig ein ständiger Kampf mit trockener Haut, lästigen Stoppeln, vielleicht sogar Hautreizungen. Damit wir die sonnigen Tage sorgenfrei genießen könne, haben wir uns bei Dr. Melanie Hartmann, der Expertin für die perfekte Rasur von Gillette Venus, die besten Tipps abgeholt.
 

Liebe Frau Dr. Hartmann, vielen Dank für Ihre Zeit. Wie funktioniert das denn nun mit der richtigen Rasur? Gibt es Zeiten, an denen es besser ist sich zu rasieren? Morgens unter der Dusche oder eher abends in der Badewanne? Gibt es da Unterschiede?

Die gründlichste Rasur erfolgt unter der Dusche nach 2-3 Minuten unter warmem Wasser. Zu lange sollte man aber nicht warten, denn ab ca. 15 Minuten wird die Haut/die Haare zu weich und die Rasur dadurch erschwert.
 

Kommen wir mal zu den Mythen, die man immer wieder über das Rasieren hört. Ist es tatsächlich wahr, dass Haare an Stellen die man immer wieder rasiert, vermehrt oder schneller wachsen? Viele Frauen rasieren ja auch zum Beispiel ihre Arme.

Nach der Rasur wachsen Haare weder dunkler noch schneller nach. Das ist ein Mythos, der sich hartnäckig hält. Die Rasur nimmt keinen Einfluss auf das Haarwachstum. Einzig die Haarspitze eines rasierten Haares ist anders geformt als die eines unbehandelten. Dadurch fühlt es sich unter Umständen stoppeliger an.
 

Wie oft sollte eine Rasierklinge bei täglicher Rasur gewechselt werden?

Die Klingen sollten nach jeder 10.-15. Anwendung gewechselt werden. Das schützt vor Verletzungen und Irritationen durch eine stumpfe Klinge, die Haare abreißt anstatt sie zu schneiden.
 

Haben Sie einen Tipp für die perfekte Rasur für unsere Leser?

Für ein perfektes Rasurergebnis gibt es 6 einfache Schritte zu beachten:

1. Unter der Dusche nach 2-3 Minuten unter warmem Wasser rasieren.
2. Zum Aufweichen der Haare ein Rasiergel oder ein Rasierer mit integrierten Gelkissen verwenden.
3. Für jeden Hauttypen den richtigen Rasierer verwenden, beispielsweise einen Rasierer, der speziell für sensible Haut entwickelt wurde.
4. Bei der Rasur den Klingenkopf nur sanft aufdrücken, um die Haut zu schonen.
5. Schwierige Stellen, wie Kniekehlen und Fußknöchel erst am Schluss bearbeiten, so weichen die Haare an diesen Körperstellen länger auf und lassen sich leichter schneiden.
6. Nach der Rasur das Pflegen nicht vergessen: Die Haut nach der Rasur mit einem Handtuch trocken tupfen und mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion pflegen.
 

Der neue Gillette Venus Embrace Snap für unterwegs
Der neue Gillette Venus Embrace Snap für unterwegs
 

Viele Frauen greifen nach der Rasur zu allen möglichen Produkten (z.B. Bodylotion). Ist das wirklich der richtige Weg oder gibt es da bessere Methoden?

Die Haut sollte nach der Rasur zunächst gründlich mit einem Handtuch trockengetupft werden und anschließend mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion gepflegt werden. Im Intimbereich empfiehlt es sich, die Haut nach der Rasur kalt abzuduschen, um die Poren zu verschließen, und im Anschluss an das Abtrocknen ein wenig Körperpuder auf die Haut zu geben.
 

Kann ich mir auch mal den Rasierer von meinem Freund leihen?

Den Rasierer des Liebsten sollte man sich, genauso wie die Zahnbürste, niemals ausleihen. Zum einen ist es nicht hygienisch, sich einen Rasierer zu teilen und zum anderen sind die Rasierer für Frauen anders aufgebaut als Herrenrasierer.
 

Manchmal muss es einfach schnell gehen – reicht es dann, die Haut kurz anzufeuchten um sie zu rasieren?

Grundsätzlich gilt: Die gründlichste Rasur erfolgt, nachdem die Haare 2-3 Minuten unter warmem Wasser aufgeweicht sind. Auch beim Anfeuchten der Haut sollte also darauf geachtet werden, dass die Haare nass genug sind.

 

Tipp: Und da es vor allem unterwegs und auf Reisen öfter mal schnell gehen muss, hat Venus auch dafür den perfekten Rasierer entwickelt – den Gillette Venus Embrace Snap – Der erste Rasierer im Taschenformat für unterwegs!

 

Gillette Venus Embrace Snap

 

Fotos: Gillette PR

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

So einfach stylst du den trendigen Low Bun

So einfach stylst du den trendigen Low Bun

Super einfach, super bequem, super stylisch. Endlich keine Frisursorgen mehr nach dem Aufstehen – der Low Bun

MEHR
Das kannst du wirklich für schöne und lange Wimpern tun

Das kannst du wirklich für schöne und lange Wimpern tun

Ein schöner Augenaufschlag und ein sinnlicher Blick leben von den Wimpern, die das Auge umrahmen. Sie unterstreich

MEHR
Nutrikosmetik: Wie wirksam ist die Schönheitskur von innen?

Nutrikosmetik: Wie wirksam ist die Schönheitskur von innen?

„Du bist was du isst“, predigte uns schon eine Knäckebrot-Werbung im Fernsehen. Nutrikosmetik, eine Kombinatio

MEHR
Babyboomer Nails: So edel ist der neue Nageltrend

Babyboomer Nails: So edel ist der neue Nageltrend

So schick und elegant sahen die Nägel noch nie aus – mit dem neuen Nailtrend Babyboomer verschaffst du deine

MEHR

Kommentieren