Nude Nagellack – Das perfekte Nude für jeden Hautton

Nude Nagellack – Das perfekte Nude für jeden Hautton

Nude Nagellack – Das perfekte Nude für jeden Hautton

Die Zeiten, in denen nur roter Nagellack en vogue war, sind inzwischen lange vorbei. Auch Rosé, Apricot, Beere, Schwarz, Taupe, Cappuccino, ja sogar Türkis und viele weitere Nuancen sind inzwischen in das Farbsortiment eingezogen. Mit Nude jedoch schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, denn es ist gleichermaßen schlicht und verführerisch.
 

Warum ist das so? Und wie betonst du diesen Effekt zusätzlich?

Erstens wirkt es sehr natürlich-schön und zweitens streckt es Finger und Zehen optisch, lässt sie also fein und schmal wirken. Das klappt vor allem dann, wenn du die Nägel tendenziell eher kurz feilst und die äußeren Ränder leicht eckig modellierst. Eine andere Möglichkeit: Du lässt deine Fingernägel gut einen Zentimeter über der Fingerkuppe enden und achtest auf eine Halbmond-Form.

Allerdings musst du dir über eins im Klaren sein: Nude ist nicht gleich Nude. Ähnlich wie bei Rot liegt die individuelle Wahrheit bei einer der vielfältigen Varianten. Also Augen auf, gründlich vergleichen und differenziert testen.
 

Welches Nude passt zu welchem Haut-Ton?

Frauen mit Porzellan-Teint
Nude Nagallack für helle Haut
greifen am besten zu einem zarten Crème, mit leichtem Rosé-Stich. Beide Farben unterstreichen den hauteigenen Pink-Anteil, ohne zu grell zu wirken oder blass zu machen. Einen guten Vergleich findest du im Farbton deiner Foundation – kommen sie und den Nagellack sich farblich möglichst nahe, bist du auf der richtigen Spur.
(ANNY No. 290 Nude – 9,99 €)
 

Gebräunte Haut
Nude Nagallack gebräunte Haut
hingegen kannst du wunderbar mit hellen Pfirsich- oder Taupe-Varianten betonen. Während Pfirsich die warmen Aspekte deines Haut-Tons betont und ihr sommerliches Flair voll zur Geltung bringt, sieht Taupe insbesondere bei braunen Augen sehr elegant und verführerisch aus.
(DIOR Manicure Nr. 210 – Yacht – 28,99 €)
 

Ein olivfarbener Haut-Ton
Nude Nagallack olivfarbener Hautton
entsteht dadurch, dass die Adern ein wenig durch die Haut schimmern. Für deinen Nagellack bedeutet das, dass du vor allem auf Beerentöne mit Tendenz zu Pink setzen solltest. Sie lassen deine Haut zart und jung erscheinen.
(Faby Nail Color Glow My Favourite Rose – 14,99 €)
 

Dunkle Haut
Nude Nagallack dunkle Haut
verträgt, neben einem beige-angehauchten Rosé, auch Brauntöne wie Kakao, Cappuccino oder sogar Mokka.
Denn diese Farben sind – wie beispielsweise im Fall von Kakao – eine schöne Ergänzung oder bilden mit einem Beige-Rosé einen dekorativen Kontrast, der deine gesamte Optik auf angenehme Art ins rechte Licht rückt.
(Nails Inc. Nailpure Montpelier Walk – 13,99 €)
 

Wie wird Nude-Nagellack aufgetragen?

Generell gilt bei Nagellacken die Regel: Je mehr Schichten, desto besser und intensiver deckt die Farbe.
Zarte Nuancen wirken feiner, wenn die natürliche Farbe des Nagels ein wenig durchschimmert. Bei ihnen reicht meist ein einfaches bis doppeltes Auftragen.

Bei dunkleren, kräftigeren Versionen darf der Lack die nageleigene Farbe jedoch ruhig besser abdecken; bei ihnen bist du also mit einem doppelten bis dreifachen Auftragen gut beraten.

 

Fotos: © AndreaAstes/iStock.com; Douglas

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Vulkanasche: Was ist dran an dem neuen Hype?

Vulkanasche: Was ist dran an dem neuen Hype?

Aktivkohle, Aloe Vera und Heilerde: Beauty-Trends kommen und gehen. Aktuell finden sich in Deutschlands Drogerien s

MEHR
Kennst du diese 8 genialen Beauty-Hacks mit Vaseline?

Kennst du diese 8 genialen Beauty-Hacks mit Vaseline?

Mit der kalten Jahreszeit geht auch, dank der trockenen Heizungsluft, die Phase der strapazierten Haut und der spr

MEHR
Mit diesen Tipps wird dein Make-up winterfest

Mit diesen Tipps wird dein Make-up winterfest

Strahlend schön aussehen, trotz frostiger Kälte. Deine Haut ist in der kalten Jahreszeit sehr gereizt, äußerst

MEHR
Entdecke die schönsten Duft-Neuheiten im Winter

Entdecke die schönsten Duft-Neuheiten im Winter

Ehe du dich versiehst, steht schon wieder Weihnachten vor der Tür. Das alljährliche Kopfzerbrechen darüber, was

MEHR

Kommentieren