Die richtige Pflege für sonnengestresste Haut & Haare

Die richtige Pflege für sonnengestresste Haut & Haare

Die richtige Pflege für sonnengestresste Haut & Haare

Wenn du dich am Strand sonnst, die Ruhe und die Sonnenstrahlen genießt, denkst du natürlich nicht daran, dass deine Haut und deine Haare enormen Stress ertragen müssen. Hitze, Schweiß, Salz und UV-Strahlen sind eine gefährliche Mischung für unseren Körper. Die Resultate sind Juckreiz, trockene Haut, spröde Spitzen und stumpfes Haar. Aus all diesen Gründen ist es wichtig, dass – vor allem während den Sommermonaten – auf eine intensive Haar- wie Hautpflege geachtet wird.
 

Unsere Haut benötigt viel Aufmerksamkeit

Unser Gesicht ist empfindlich und daher ist es auch problematisch, wenn es den ganzen Tag der Sonne ausgesetzt ist. Die Folgen sind trockene Haut, eine stärkere Faltenbildung, Hautkrankheiten und Sonnenbrand. Aus diesem Grund ist es ratsam, wenn der Sonnenschutz rund alle 30 Minuten vor dem Sonnenband aufgetragen wird. Wenn du lange in der Sonne liegst, solltest du dir das Gesicht mehrmals eincremen. Experten raten zu einem Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 20 bis 30; wenn du bereits gebräunte Haut hast, kannst du auch den Lichtschutzfaktor 15 verwenden.

Nach dem Sonnenbad sind Gesichtsmasken empfehlenswert. Dabei kann die gestresste Haut ihre Erholung finden. Des Weiteren solltest du vor allem bei heißen Sommertagen auf stark aufgetragenes Make-up verzichten.

 

Achtung Sonnenbrand!

Doch was passiert, wenn bereits der Sonnenbrand sichtbar ist oder das Gesicht spannt?

Zuerst kühlen! Es gibt verschiedene Produkte, welche die Haut kühlen, eine angenehme Frische erzeugen und mit schützenden Wirkstoffen die Haut regenerieren. Die Haut benötigt Ruhe und Erholung. Viele After Sun Produkte enthalten Wirkstoffe wie Provitamin Panthenol, Hamamelis oder auch Thermalwasser. Sie sorgen dafür, dass die gereizte Haut beruhigt wird und wirken entzündungslindernd.
 

Auch die Haare benötigen viel Pflege

Nicht nur die Haut und das Gesicht benötigen eine intensive Pflege. Auch deine Haare leiden unter der Hitze. Vor allem Chlor- und Salzwasser setzen unseren Haaren zu. Deshalb solltest du nach dem Baden in Salz- oder Chlorwasser deine Haare mit Süßwasser und einem hautneutralen Shampoo ausspülen. Du kannst auch ein Haaröl verwenden, das die Spitzen repariert. Wenn du aber zu fettigen Haaren neigst, solltest du auf das Haaröl verzichten und stattdessen ein Feuchtigkeitsspray verwenden, das ebenfalls das Haar pflegt.
 

Heißes Wasser ist nicht empfehlenswert

Beim Haarewaschen solltest du lauwarmes Wasser verwenden, weil zu heißes Wasser Schäden an deiner Haaroberfläche erzeugen kann. Ebenfalls wird in Verbindung mit den waschaktiven Substanzen in den Shampoos die natürliche Schutzschicht auf der Kopfhaut „abgewaschen“. Dabei bilden sich Schuppen und die Kopfhaut kann jucken.

Du solltest deine Haare auch nicht färben oder wellen, wenn du kurz darauf ein Sonnenbad planst. Vorsicht gilt auch beim Föhnen. Das Haar sollte noch etwas feucht sein und der Fön mit rund 15 Zentimeter Abstand von der Kopfhaut gehalten werden, wenn das Haar trockengeföhnt wird.
 

Unsere Produkttipps für deine Haut & Haare:

Sonnen-Pflege für Haut und Haare

1 Annemarie Börlind After Sun kühlendes Gel – € 12,99 /// 2 Collistar Haarpflege After Sun-Haarkur – € 17,99 /// 3 Artemis More than After Sun Gesichtsmaske – € 19,99
 

Pflege für Haut und Haare
4 Lancaster Sun Sport Wet Skin Express Mist SPF 30 – € 29,99 /// 5 Clinique SPF 30 Face Cream Sonnencreme – € 24,99 /// 6 Schwarzkopf Professional Sun Protect After Sun-Shampoo – € 12,99
 

Fotos © kzenon/iStock.com; Douglas

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Spray Tanning im Test: So gut ist die  künstliche Urlaubsbräune

Spray Tanning im Test: So gut ist die künstliche Urlaubsbräune

Du liebst Sommerbräune, willst aber deine Haut nicht der gefährlichen UV-Strahlung aussetzen? Ein aktueller Trend

MEHR
Wie die Body-Positivity-Bewegung das eigene Selbstbild verändern soll

Wie die Body-Positivity-Bewegung das eigene Selbstbild verändern soll

Durch die sozialen Medien und dem damit einhergehenden Selfie-Trend ist der Druck, möglichst gut auszusehen in den

MEHR
Gesichtsreinigung mit Mizellenwasser: Wie gut ist das Wundermittel wirklich?

Gesichtsreinigung mit Mizellenwasser: Wie gut ist das Wundermittel wirklich?

Wir kennen es alle: Obwohl wir uns abends gründlich abgeschminkt haben, blinzeln uns am nächsten Morgen schwarze

MEHR
So behandelst du einen Sonnenbrand richtig

So behandelst du einen Sonnenbrand richtig

Die Temperaturen sind warm, die Sonne scheint und du gönnst dir eine wohltuende Portion Sonne. Hast du dich dabei

MEHR

Kommentieren